Kinderkulturtage - In der Kunst wirken, in der Kunst begegnen

Veranstaltungsreihe 2016 der Kulturregion HeilbronnerLand

Kultur für junge und ganz junge Menschen! Dies ist die Zielsetzung des Projekts „Kinderkulturtage – In der Kunst wirken, in der Kunst begegnen“ der Kulturregion HeilbronnerLand, das in diesem Jahr ab Frühjahr und bis in den Herbst durchgeführt wird. Mit z.B. Lesungen, Theaterstücken, Museums- oder Büchereibesuchen und vielfältigen Kreativ-Workshops wird vor Ort ein umfassendes Programmspektrum erstellt, das zeigt, wie vielschichtig und bunt das Angebot für das ganz junge Publikum zwischen fünf und zwölf Jahren sein kann und die Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten unterstützt werden.

Dabei geht es aber nicht nur um die Kinder, die bei uns geboren und groß geworden sind, sondern auch um jene Kinder, die mit ihren Familien zu uns gekommen sind, um den Kriegsgräuel ihrer eigentlichen Heimat zu entkommen. Die traumatisierten Kinder der Flüchtlinge sollen in eine friedliche, bunte Welt abgeholt werden, um sie in das kindliche/gesellschaftliche Leben eines Ortes einzubinden.

Die Stadt Heilbronn, die Stadt Öhringen sowie 19 Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Heilbronn beteiligen sich am Projekt 2016 der Kulturregion HeilbronnerLand.
Die Verantwortlichen der Kulturregion HeilbronnerLand sowie die beteiligten Kommunen würden sich über einen regen Besuch der angebotenen Veranstaltungen freuen, die mit sehr viel Aufwand, aber auch Freude, vorbereitet werden. Ab Ende März/Anfang April werden die einzelnen örtlichen Veranstaltungen hier veröffentlicht.

Veranstaltungen finden statt in Bad Friedrichshall, Bad Wimpfen, Brackenheim, Eberstadt, Eppingen, Gundelsheim, Güglingen, Heilbronn, Ittlingen, Leingarten, Möckmühl, Neckarsulm, Neuenstadt a.K., Obersulm, Oedheim, Öhringen, Pfaffenhofen, Roigheim, Weinsberg, Widdern sowie Zaberfeld.