Widdern

Brunnen in Widdern

Für die Stadt Widdern, die an den Flüssen Jagst und Kessach liegt, hat das Wasser seit jeher eine besondere Bedeutung. Bis zum heutigen Tage befinden sich auf Widderner Gemarkung viele Quellen, die gefasst wurden und nun ihre Funktion als Brunnen für die Trinkwasserversorgung erfüllen. In früherer Zeit waren sie unentbehrliche Helfer der Landwirtschaft als Tränke für das Vieh, um Bindestroh für die Weinberge feucht zu machen oder Spritzbrühe mit Wasser aufzufüllen.

Mittlerweile sind sie Blickfang und Treffpunkt für die Bevölkerung (Rathausbrunnen Widdern) oder Ausdruck der Wertschätzung für verdiente Persönlichkeiten (Karlfried-Ditting-Brunnen Unterkessach).