Ilsfeld

Eine Wagnerei in Auenstein

Die ehemalige Werkstatt von Wagnermeister Wilhelm Klemm in Auenstein in der Eisenbahnstraße öffnet ihre Pforten für Einblicke in vergangene Zeiten. Ganz unberührt von der Zeit ist hier ein Kleinod des Handwerks erhalten geblieben. Alte Maschinen und Werkzeuge, viel­fach eigene Spezialanfertigungen, sind noch vorhanden und geben so einen Einblick in die Geschichte eines Handwerks, das heute so gut wie ausgestorben ist. Zu sehen gibt es nicht nur das Arbeitsmaterial, son­dern auch die angefertigten Gegenstände, wie Räder mit Holzspeichen, Schubkarren aus Holz oder Tisch- und stuhlbeine. Fachkundig wird durch die Sammlung geführt durch Jochen Brenner.

Termin:

Sonntag, 13. Sep­tember 2020, 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Treffpunkt/Ort:

Eisenbahnstr.25, Ilsfeld-Auenstein

Zurück zur Übersicht