Bad Friedrichshall

Salzbergwerk Führung

Die faszinierende Welt des „weißen Goldes“ erwartet die Besucher in 180 Metern Tiefe. In gewaltigen unterirdischen Kammern erleben die Gäste beeindruckende Lichtinszenierungen, den grandiosen Kuppel­saal und die 40 Meter lange Rutsche. Mit interessanten Filmen und modernster Präsentation in Form von Kuben werden Besucher in die Salzentstehung, -gewinnung und -verwendung eingeführt, können interaktiv Experimente durchführen oder eine effektvolle Schau­spreng­ung auslösen. Mit der Dauerausstellung „Gedenkstätte KZ-Kochendorf“ wird an die Zwangsarbeit für die Kriegsflugzeugproduktion erinnert.
Wolfgang Dürr, Gästeführer der Stadt Bad Friedrichshall, führt durch den Rundgang und gibt Wissenswertes zur Salzgeschichte Bad Friedrichshalls, zur Technik und zum Abbau an die Besucher weiter.

Termin:

Sonntag, 14. Juni 2020, 14.00 Uhr

Preis:

14 Euro inkl. Eintritt Salzbergwerk und Führung pro Person

Treffpunkt/Ort:

Salzbergwerk, Ein­gangs­tor, Bergrat-Bilfinger-Str. 1

Dauer zweieinhalb Stunden.

Die Welt des "weißen Goldes" für Kinder spannend vermittelt

Kinderführung im Salzbergwerk

Führungen unter Tage sind ein ganz besonderes Erlebnis für Kinder! Denn die faszinierende Welt des „weißen Goldes“ erwartet die Kinder in 180 Metern Tiefe. In gewaltigen unterirdischen Kammern erleben sie beeindruckende Lichtinszenierungen, den grandiosen Kuppelsaal und die 40 Meter lange Rutsche. Mit interessanten Filmen und modernster Präsentation in Form von Kuben werden sie in die Salzentstehung, -gewinnung und -verwendung eingeführt, können interaktiv Experimente durchführen oder eine effektvolle Schausprengung auslösen. Begleitet werden die Kinder von der Kinderstadtführerin Tamara Kolb.

Termin:

Sonntag, 28. Juni 2020, 14.00 Uhr

Preis:

11 Euro pro Kind inkl. Führung und Ein­tritts­karte, zahlbar direkt bei der Kinder­stadtführerin.

Treffpunkt/Ort:

Salzbergwerk, Ein­gangstor, Bergrat-Bilfinger-Str. 1

Dauer zwei Stunden, teilnehmen können Kinder ab sechs Jahren.

Anmeldung unter 07136 832-106 oder katrin.neumann@friedrichshall.de

Interessante Grabstätten auf dem Alten Friedhof und dem Jüdischen Friedhof Kochendorf

Erni Riexinger erzählt interessante Geschichten von und über Kochen­dorf anhand von Grabstätten auf dem Alten Friedhof und dem Jü­disch­en Friedhof in Bad Friedrichshall-Kochendorf anlässlich dem "Tag des offenen Friedhofs". Der Friedhof soll hierbei nicht nur als ein Ort der Trauer und des Abschiednehmens dargestellt werden, sondern auch als ein Ort des Kennenlernens, des Neuanfangs und des künstlerischen Schaffens. Der Tag des Friedhofs zeigt, dass jeder Friedhof ein Ort der Geschichte und der Geschichten von Menschen ist.

Termin:

Sonntag, 20. Sep­tem­ber 2020, 14.00 Uhr

Preis:

kostenlose Führung

Treffpunkt/Ort:

Haupteingang zum Alten Friedhof Kochendorf

Männer werden gebeten wegen dem Besuch auf dem Jüdischen Friedhof eine Kopfbedeckung mitzubringen.
Dauer eineinhalb Stunden.

Zurück zur Übersicht