Bad Wimpfen

„Besondere Orte – besondere Momente
Performance an magischen Orten“

Die Stauferstadt Bad Wimpfen bietet auch in diesem Jahr ein vielfältiges Angebot für die kunst- und kulturliebenden Besucher:innen. Aktuelle Informationen und Hinweise zu den Veranstaltungen können jederzeit im Veranstaltungskalender unter www.badwimpfen.de eingesehen werden.

Veranstaltungen

Kunst in der Städtischen Galerie im Alten Spital

„Malerei auf Papier“ Clapeko van der Heide
bis Sonntag, 3. Juli 2022

Ausstellung der Eisenbahnfreunde Sulmtal
Sonntag, 17. Juli 2022 bis Sonntag, 4. September 2022

„( t h e s p a c e b e t w e e n )“ von Konstantin Voit
Sonntag, 18. September 2022 bis Sonntag, 13. November 2022

Das Alte Spital
Das Alte Spital, das um 1230 von den Johannitern gegründet wurde, gilt als eines der ältesten Bauwerke der früheren Reichsstadt. Um das 15. Jahrhundert erfolgte die Trennung in ein geistliches und ein bürgerliches Spital. Heute beherbergt das Alte Spital das Reichsstädtische Museum sowie die Städtische Galerie. In der Städtischen Galerie können zwischen Mai und November, von Montag bis Sonntag jeweils zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr sowie von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, die Ausstellungen besucht werden.

Termin:

„Malerei auf Papier“ bis 3. Juli 2022

Ausstellung der Eisenbahnfreunde Sulmtal 17. Juli - 4. September 2022

„( t h e s p a c e b e t w e e n )“ 18. September-13. November 2022

Sonderausstellung 400 Jahre Schlacht bei Wimpfen

In diesem Jahr jährt sich die Schlacht bei Wimpfen zum 400. Mal. Aus diesem Anlass wird zwischen dem 6. Mai und dem 11. September eine Sonderausstellung im Reichsstädter Museum gezeigt. Die Vernissage findet am 6. Mai um 17.30 Uhr statt. Ergänzende Vorträge und Führungen werden während des Ausstellungszeitraums angeboten.

Termin:

Freitag, 6. Mai 2022, bis Sonntag, 11. September 2022

Treffpunkt/Ort:

Reichsstädtisches Museum

Lange KunstNacht

Nach einer zweijährigen, coronabedingten Pause präsentieren die Handels- und Gewerbetreibenden, der Verein für Gewerbe, Handel & Industrie e.V. und die Stadt Bad Wimpfen ein vielfältiges Programm. Stelzenläufer in phantasievollen Kostümen ziehen durch die kunstvoll illuminierte Altstadt, die hiesigen Kunstschaffenden öffnen ihre Pforten und zu später Stunde erhellt eine Feuer-Tanz-Show den nächtlichen Himmel über Bad Wimpfen. Ein Bummel mit Rast an unterschiedlichen Orten, die regulär nicht zugängig sind, gewährt den Besuchern einen Einblick hinter die Fassaden der fachwerkgeprägten Altstadt.

Termin:

Samstag, 7. Mai 2022, 19.00 - 00.00 Uhr

Treffpunkt/Ort:

Historische Altstadt Bad Wimpfen

Aktionstag Roter Turm

Zum internationalen Museumstag am 15. Mai, findet in Bad Wimpfen traditionell der Aktionstag Roter Turm statt, bei dem der Turm und sein Vorplatz mit einem mittelalterlichen Lagerleben belebt werden. Der Eintritt in die Dauerausstellung des Roten Turms ist anlässlich der Aktionstage Roter Turm frei und wer will, der kann auch die Treppen hinauf auf die Turmspitze des Turms steigen und von dort aus ins Neckartal und auf die Altstadt von Bad Wimpfen blicken.

Roter Turm
Der staufische Wehrturm und östliche Bergfried der Kaiserpfalz hat ein mächtiges Buckelquaderwerk, das aus verschiedenen Baumaterialien (Sandstein, Tuffstein und Kalksteinaufbau) besteht. Es wird angenommen, dass der Rote Turm für den Fall eines Angriffs als Notunterkunft oder letzte Zufluchtsstätte für den König oder Kaiser vorgesehen war, wofür die Innenausstattung des Turms mit Kamin, Wandnischen, Schlüssellochscharten und einer Abortanlage spricht. Das rote Ziegeldach wurde im 30-jährigen Krieg zwar zerstört, dennoch hat er der Rote Turm seinen Namen bis heute behalten.

Termin:

Samstag, 14. und Sonntag, 15. Mai 2022

Treffpunkt/Ort:

Vorplatz Roter Turm, Bad Wimpfen

Eröffnung des Blauen Turms

Nachdem der Blaue Turm aufgrund der notwendigen Sanierungen seit 2017 geschlossen war, öffnet das Wahrzeichen der Stadt in diesem Jahr wieder seine Pforten. Zur feierlichen Eröffnung am 23. Juli wartet ein buntes Programm sowie Führungen auf den Turm auf alle interessierten Besucher:innen.

Blauer Turm
Der Blaue Turm ist das Wahrzeichen der Stadt. Er wurde um 1170 als westlicher Bergfried der Königspfalz errichtet und diente der ehemaligen Reichsstadt Wimpfen als Hochwachtturm mit einst hochgelegenem Eingang an der Ostseite. Beim Blauen Turm handelt es sich um einen der drei Bergfriede der ehemaligen Königspfalz. Nach einem Brand 1848 erhielt der Turm in den Jahren 1851/52 seine heutige Gestalt mit Spitzbogenfries und Zinnenkranz, als oberen Abschluss einen neugotischen Spitzhelm zwischen leicht auskragenden Ecktürmchen. Der Blauton der Schieferdeckung führte zum heutigen Namen Blauer Turm.

Termin:

Samstag, 23. Juli 2022

Treffpunkt/Ort:

beim Blauen Turm