Eppingen

Veranstaltungen

Klassik-OpenAir-Picknick

Die Ottilienbergkapelle mit Blick über die Kraichgauer Hügellandschaft ist ein idealer Ort, um den Sommer bei einem Klassik-OpenAir-Picknick zu genießen. Einfach Neugier, gute Laune und Picknickdecke mitbringen, für das leibliche Wohl sorgt der Deutsche Alpenverein Sektion Heilbronn e.V. - Bezirksgruppe Eppingen, der an beiden Tagen die Bewirtung übernimmt.

Am Samstag, 16. Juli um 17.00 Uhr, gastiert das Bad Rappenauer Kammerorchester mit beliebten Werken aus Klassik und Barock, wie der kleinen Nachtmusik von W. A. Mozart und Arien von G. F. Händel, gesungen von der Mezzosopranistin Sirin Kilic. Das 15- bis 20-köpfige Ensemble existiert bereits seit 1965. Die musikalische Leitung hat Johannes Wagner.

"Mit Orpheus zum Ottilienberg" lautet das Motto, wenn am Sonntag das 10-köpfige Ensemble Musici Anonymi, bestehend aus Amateur- und Profimusikern aus Pforzheim, Heidelberg und Eppingen, Alte Musik im historischen Gewand präsentiert. Auf Nachbauten historischer Instrumente ertönen Klänge der Renaissance; u.a. von Byrd, Morley, Dowland und Praetorius. Neben Dudelsack, Laute, Viola da Gamba, Krummhorn sind auch Geige, Blockflöten und Gesang zu hören.

Der Ottilienberg
Der etwas mehr als 300 Meter hohe Ottilienberg nahe Eppingen wurde schon in der Vorzeit kultisch genutzt. Im 15. Jahrhundert wurde hier eine Wallfahrtskapelle errichtet, im 17. Jahrhundert der vorzeitliche Ringwall um die Bergkuppe zu einer Festungsanlage ausgebaut. Die historischen Gebäude wurden im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstört. In veränderter Form wurde die Kapelle wiederaufgebaut, zudem entstand ein Neubaukomplex westlich der historischen Gebäude. Die gerodete Kuppe des Ottilienbergs ist ein landschaftlich markantes Schilfsandstein-Oval mit steilen Hängen zum Mittleren Keuper.

Termin:

Samstag,16., sowie Sonntag, 17. Juli 2022
Beginn 17.00 Uhr

Preis:

Eintritt frei

Treffpunkt/Ort:

Ottilienberg Eppingen

Kultur in der Weidenkirche Kleingartach

Autorenlesung mit dem Bierkrimiautor Thomas Lang

Der Heimat- und Kulturverein Kleingartach lädt in diesem Sommer zu einer außergewöhnlichen Autorenlesung an einem außergewöhnlichen Ort, der Weidenkirche, ein. Die Lesung wird mit passender Livemusik untermalt.
Gespannt sein können die Besucher auf die Bierverkostung während der Lesung,
die Lionel Berger von der Palmbräu-Brauerei Eppingen durchführen wird. Ein Unkostenbeitrag wird erhoben.

Die Weidenkirche
Seit sieben Jahren gibt es am Seebach in Kleingartach im Anschluss an den Weidenlehrpfad eine Weidenkirche, die ehrenamtlich erbaut wurde und mittlerweile zu einer grünen Oase herangewachsen ist. Mit ihrem dichten Blattwerk im Sommer ist sie zum Ort der Stille und Ruhe geworden. Jedermann ist eingeladen dort „an – und inne zu halten“ und sich auf einer Bank auszuruhen. Sie dient den Menschen zu Gottesdiensten bei Taufen und Trauungen in der freien Natur.
Immer wieder gibt es im Sommer auch kleinere Veranstaltungen wie Lesungen oder Serenadenkonzerte, die von Liebhabern geschätzt werden.

Die ehrenamtlich erbaute Weidenkirche in Kleingartach.
Foto: Ursula Weissert-Hartmann

Dichtes Blattwerk umgibt den Innenraum der Weidenkirche.
Foto: Ursula Weissert-Hartmann

Termin:

Samstag, 23. Juli 2022, 18.30 Uhr

Treffpunkt/Ort:

Weidenkirche Kleingartach