Neuenstadt a. K.

Veranstaltungen

Neuenstadt im Blickpunkt

Jubiläumsjahr 2022
Neuenstadt erinnert im Jubiläumsjahr 2022 an den Zusammenschluss der 5 Ortsteile Bürg, Cleversulzbach, Kochertürn, Neuenstadt und Stein vor 50 Jahren. Zudem jährt sich 2022 die urkundliche Ersterwähnung der Siedlung Helmbund. Schriftlich dokumentiert wurde diese Siedlung, aus der Neuenstadt hervorging, erstmals vor 1225 Jahren. Aus diesem Anlass ist die besondere Ausstellung „Neuenstadt im Blickpunkt“ im Rahmen des Neuenstadter Stadtfestes am Sonntag, den 29. Mai zu sehen.

Ehemaliges Forstamt – Teil des Schlossensembles
Als Ausstellungsort wurde die Säulenhalle des ehemaligen Forstamtes direkt am Marktplatz gewählt. Das Gebäude gehört zum Ensemble des Neuenstadter Schlosses und kann selbst eine bewegte Geschichte und zahlreiche Nutzungen aufweisen: Marstall, Katholische Kirche, Forstamt, Musikschule, Polizeiposten, um nur einige zu nennen. Am Veranstaltungstag dreht sich in der Säulenhalle aber alles um die freundliche Stadt und ihre Geschichte. Exponate aus verschiedenen Epochen, Werke von bekannten und unbekannten Künstlern, Fotografien, Alltagsgegenstände und Skurriles ermöglichen den Besucher:innen einen neuen Blickpunkt auf Neuenstadt mit allen Teilorten.

Fotolegende: Ehemaliges Forstamt Neuenstadt

Termin:

Sonntag, 29. Mai 2022
Öffnungszeiten: 12.00 – 17.00 Uhr

Preis:

Der Eintritt ist kostenfrei.

Treffpunkt/Ort:

Ehemaliges Forstamt, Hauptstraße 10, Neuenstadt a. K.

Freilichtspiele im Schlossgraben des Neuenstadter Schlosses

Der Schlossgraben
Eine traumhafte, fast schon magische Atmosphäre, die in den Rängen der Freilichtbühne herrscht. Umgeben von der imposanten Lindenanlage liegt in dem Schlossgraben des Neuenstadter Schlosses das Herzstück der Freilichtspiele – die Bühne. In jedem Sommer kann das Publikum dort ein neues großartiges Theaterstück oder Musical bestaunen.

„Das hat man nun davon“
„Das hat man nun davon“ heißt das heitere Stück, das in diesem Jahr vom 17. Juni bis 31. Juli auf der Freilichtbühne gespielt wird. Die Komödie ist seit den frühen 1970er-Jahren durch die Bearbeitung von Kult-Komiker Heinz Erhardt berühmt geworden. Bei der Neuenstadter Aufführung sind Cosima Greeven und Christian Marten-Molnár für Bearbeitung und Regie verantwortlich. Das Publikum kann miterleben, was kurz vor der Pensionierung des Finanzbeamten Willi Winzig ans Licht kommt. Aus purer Gutmütigkeit hatte er Zahlungsbescheide säumiger Schuldner einfach verschwinden lassen. Seine Versuche, sich aus dem Schlamassel zu befreien, haben jedoch ganz andere Folgen als geplant...
Weitere Informationen zur Aufführung, zum Kartenverkauf und zu den Corona-Regelungen sind auf der Internetseite der Freilichtspiele unter www.freilichtspiele-neuenstadt.de zu finden.

Fotolegende: Die Freilichtspiele in Neuenstadt im herrlichen Schlossgraben

Termin:

Freitag, 17. Juni 2022 bis Sonntag, 31. Juli 2022, jeweils freitags bis sonntags

Treffpunkt/Ort:

Freilichtspiele Neuenstadt, Lindenstraße 4, Neuenstadt a. K.